Geschäftsbedingungen Online-Shop


VENDOME s.r.o.
Jánská 12, 602 00 Brno
UID: CZ47907401
 

Allgemeine Bestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) der VENDOME s.r.o. - Jánská 12, Brno 602 00, UID: CZ47907401 (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, entstanden in Zusammenhang mit oder auf der Grundlage des Kaufvertrags (nachfolgend „Bestellung“ genannt), abgeschlossen zwischen dem Verkäufer und einer natürlichen Person (nachfolgend „Käufer“ genannt). Die Geschäftsbedingungen stellen den untrennbaren Bestandteil der Bestellung dar. Der Wortlaut der Geschäftsbedingungen kann vom Verkäufer geändert oder ergänzt werden. Durch diese Bestimmung bleiben die Rechte und Pflichten, die während der Geltungsdauer des vorgehenden Wortlautes der Geschäftsbedingungen entstanden sind, unberührt.

Bestellvorgang

  • Die Vertragsbeziehung zwischen dem Käufer (laut Angaben in der Bestellung) und dem Verkäufer BISAKU Juwelier (VENDOME s.r.o., UID: 47907401) entsteht durch das Absenden der Bestellung und die Auswahl der Zahlungsart.
  • Der Käufer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben in der Bestellung zu machen. Falsche oder unvollständige Angaben seitens des Käufers werden nicht als Reklamationsgrund anerkannt. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Ringgröße sorgfältig zu ermitteln und genau anzugeben. Die nachträgliche Anpassung der Ringgröße kann zu Komplikationen führen. Insbesondere beim Besetzen mit Edelsteinen, der Oberflächenbearbeitung u. Ä. Bei einigen Modellen (insbesondere Modellen mit Edelsteinen rund um den gesamten Ringumfang) ist nicht jede gewünschte Größenanpassung möglich.
  • Die Webseite enthält Informationen zu den Produkten, inklusive Preisangaben. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und sämtlicher Gebühren. Solange das Produkt auf der Webseite angeboten wird, behält auch der Produktpreis seine Gültigkeit. Durch diese Bestimmung bleibt die Option des Verkäufers auf den Abschluss eines Kaufvertrags zu individuell vereinbarten Bedingungen uneingeschränkt.
  • Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Käufer das bestellte Schmuckstück zu liefern, das exakt der Beschreibung auf der Webseite und den Angaben in der vom Käufer ausgefüllten Bestellung entspricht. Jedes Schmuckstück trägt den Stempel des Tschechischen Punzierungsamtes, laut Gesetz Nr. 539/92 Slg. über das Punzierungswesen und Feingehalt in Edelmetallen. Zu allen mit Diamanten besetzten Schmuckstücken erhalten Sie das Echtheitszertifikat und 4C-Qualitätszertifikat mit der Angabe des Gewichts in Karat (ct), des Schliffs, der Reinheit und Diamantfarbe.
  • Das bestelle Schmuckstück wird Ihnen persönlich im Original BISAKU Schmucketui zusammen mit der auf den Gesamtbetrag der bestellten Ware ausgestellten Rechnung übergeben oder zugestellt.

Lieferfristen

Die Standard-Lieferfristen hängen von der Auslastung unserer Goldschmiede-Werkstatt ab. Bei Verlobungsringen, von denen wir viele Modelle lagernd haben, beträgt die Lieferfrist 1 - 3 Wochen.

Bei Eheringen, die für Sie maßgefertigt werden, beträgt die Lieferfrist aktuell 3 - 4 Wochen. In Ausnahmefällen kann die Lieferfrist von Seiten unseres Unternehmens um 7 Tage verlängert werden; eine zusätzliche Verlängerung (z.B.: bei extrem starker Auslastung der Werkstatt u. Ä.) ist nur nach Rücksprache mit Ihnen möglich. Über diese Tatsache werden Sie als Kunde rechtzeitig informiert. Selbstverständlich liegt uns die Kundenzufriedenheit sehr am Herzen und wir sind bemüht, Ihren Schmuck sobald wie möglich anzufertigen.

Reklamationen und Garantiefristen

Alle auf unserer Webseite angebotenen Produkte sind Original-Produkte der Marke BISAKU, auf welche 24 Monate Garantie gewährt werden. Davon ausgenommen sind Eheringe, auf welche 5 Jahre Garantie gewährt wird.

  • Die Garantie bezieht sich auf Materialmängel und nachweisliche Mängel aus der Fertigung.
  • Die Garantie bezieht sich nicht auf die mechanische Beschädigung (Verformung durch Einwirkung externer Kräfte), die Beschädigung der Oberflächenbehandlung (Kratzer) und auf Beschädigung durch unsachgemäße Verwendung des Produkts.
  • Die Garantie erlischt auch im Falle des Eingriffs eines Dritten in das Produkt. Wenn Sie eine Anpassung oder Änderung unseres Produkts wünschen (Größe verkleinern, polieren, Mattierung erneuern usw.), besuchen Sie bitte einen unserer BISAKU SHOPS.
  • Mängel, die auf fehlerhafte oder unvollständige Kundenangaben im Bestellformular zurückgehen, werden nicht als Reklamationsgrund anerkannt (deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen, beim Ermitteln Ihrer Ringgröße besonders sorgfältig vorzugehen).

Der Käufer ist verpflichtet, die mangelhafte Ware ohne unnötigen Verzug nach dem Feststellen des Mangels, resp. nachdem der Mangel bei entsprechender Sorgfalt hätte festgestellt werden können, zu reklamieren.

Der Käufer kann die Rechte aus Mängelhaftung in jedem Shop des Verkäufers bzw. auf postalischem Weg an der Adresse BISAKU, Jánská 12, 602 00 Brno, Tschechische Republik, geltend machen. Zur ordnungsgemässen Reklamationsbearbeitung hat der Käufer den Kaufbeleg, Kassenbeleg oder sonstigen Zahlungsnachweis oder das Serviceheft vorzuweisen. Der Käufer kann das Recht aus Mängelhaftung bei Mängeln geltend machen, die innerhalb von 24 Monaten ab der Übernahmen seitens des Käufers auftreten.

Der Käufer hat folgende aus der Mängelhaftung resultierende Rechte:

a) Mangelbehebung durch Ersatz in Form neuer, mangelfreier Ware oder durch Lieferung der fehlenden Ware, also das Recht auf Austausch von mangelhafter Ware oder deren Einzelteilen,

b) Mangelbehebung durch Reparatur der Ware, sofern der Mangel behebbar ist,

c) Mangelbehebung durch entsprechenden Rabatt vom Kaufpreis, oder

d) Rücktritt vom Kaufvertrag bei schwerwiegender Vertragsverletzung seitens des Verkäufers im Sinne der Best. von § 2002 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., BGB, in der geltenden Fassung.

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer bei der Reklamation bzw. unverzüglich danach mitzuteilen, welches Recht er geltend machen möchte.

Ist der Käufer gleichzeitig Verbraucher, ist er berechtigt, den Austausch der mangelhaften Ware gegen mangelfreie Ware zu verlangen, ausser es wäre aufgrund der Produkteigenschaften unangemessen. Betrifft der Mangel nur einzelne Bestandteile der gekauften Ware, ist der Käufer berechtigt, nur den Austausch des mangelhaften Teils zu verlangen. Ist der Austausch der mangelhaften Ware, resp. deren Teils, nicht möglich, kann der Käufer vom Kaufvertrag zurücktreten, ausser es wäre aufgrund der Produkteigenschaften unangemessen. Das Recht auf die Lieferung neuer Ware oder den Austausch mangelhafter Teile hat der Käufer auch im Falle behebbarer Mängel, falls die Ware aufgrund eines wiederholt auftretenden Mangels oder aufgrund mehrerer Mängel nicht ordnungsgemäss genutzt werden kann - in solch einem Fall ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurück zu treten. Tritt der Käufer nicht vom Kaufvertrag zurück oder macht er sein Recht auf die Lieferung von mangelfreier Ware, auf den Austausch der Warenteile oder auf die Warenreparatur nicht geltend, kann er einen angemessenen Preisnachlass verlangen. Der Käufer hat auch dann Recht auf einen angemessenen Preisnachlass, wenn ihm der Verkäufer keine mangelfreie Ware liefern, deren Teile austauschen oder die Ware reparieren kann, sowie in Fällen, wenn der Verkäufer die Reklamation nicht innerhalb einer angemessenen Frist bearbeitet oder dem Käufer durch die Reklamationsbearbeitung ein erheblicher Nachteil entsteht.

Der Verkäufer entscheidet über das Vorgehen im Rahmen der Reklamationsbearbeitung sofort, in komplizierten Fällen innerhalb von drei Werktagen. Diese Frist versteht sich exklusive der Dauer, die zur Bewertung des Mangels je nach Ware oder Dienstleistung erforderlich ist. Die Reklamationsbearbeitung und die Mangelbehebung erfolgen ohne unnötigen Verzug, jedoch immer innerhalb von 30 Tagen ab Reklamationseingang, sofern mit dem Käufer als Verbraucher keine längere Frist vereinbart wird. Die Reklamation gilt am Tag, an welchem der Verkäufer dem Käufer nachweislich die Art der Reklamationsbearbeitung mitteilt, als bearbeitet, und das auch in Fällen, in welchen der Käufer die reklamierte Ware nicht innerhalb der vom Verkäufer festgelegten Frist abholt.

Entsteht zwischen dem Verkäufer und dem Käufer als Verbraucher eine Verbrauchsstreitigkeit laut Kaufvertrag bzw. Dienstleistungsvertrag, die nicht einvernehmlich gelöst werden kann, kann der Verbraucher die aussergerichtliche Beilegung bei der zuständigen Behörde beantragen: Tschechische Verbrauchsinspektion, Zentrales Inspektorat – Abteilung ADR, Štěpánská 44, 110 00 Praha 1, Tschechische Republik, E-Mail: adr@coi.cz, Web: www.adr.coi.cz

Rücktritt vom Kaufvertrag

Maßgefertigter Schmuck kann nicht retourniert, sondern nur im Falle von Herstellungsmängeln entsprechend den bei den einzelnen Schmuckstücken gewährten Garantien reklamiert werden.
 

Geschäftsbedingungen Shop 

BISAKU - Strauchgasse 2, 1010 Wien
 
VENDOME JUWELEN GmbH
Freyung 1/83, 1010 Wien
ATU77797305
 

Allgemeine Bestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) der VENDOME JUWELEN GmbH, Freyung 1/83, 1010 Wien, UID: ATU77797305 (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, entstanden in Zusammenhang mit oder auf der Grundlage des Kaufvertrags (nachfolgend „Bestellung“ genannt), abgeschlossen zwischen dem Verkäufer und einer natürlichen Person (nachfolgend „Käufer“ genannt). Die Geschäftsbedingungen stellen den untrennbaren Bestandteil der Bestellung dar. Der Wortlaut der Geschäftsbedingungen kann vom Verkäufer geändert oder ergänzt werden. Durch diese Bestimmung bleiben die Rechte und Pflichten, die während der Geltungsdauer des vorgehenden Wortlautes der Geschäftsbedingungen entstanden sind, unberührt.

Bestellvorgang

  • Die Vertragsbeziehung zwischen dem Käufer (laut Angaben in der Bestellung) und dem Verkäufer (BISAKU, VENDOME JUWELEN GmbH, UID: ATU77797305) entsteht durch das Absenden der Bestellung und die Auswahl der Zahlungsart.
  • Der Käufer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben in der Bestellung zu machen. Falsche oder unvollständige Angaben seitens des Käufers werden nicht als Reklamationsgrund anerkannt. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Ringgröße sorgfältig zu ermitteln und genau anzugeben. Die nachträgliche Anpassung der Ringgröße kann zu Komplikationen führen. Insbesondere beim Besetzen mit Edelsteinen, der Oberflächenbearbeitung u. Ä. Bei einigen Modellen (insbesondere Modellen mit Edelsteinen rund um den gesamten Ringumfang) ist nicht jede gewünschte Größenanpassung möglich.
  • Die Webseite enthält Informationen zu den Produkten, inklusive Preisangaben. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und sämtlicher Gebühren. Solange das Produkt auf der Webseite angeboten wird, behält auch der Produktpreis seine Gültigkeit. Durch diese Bestimmung bleibt die Option des Verkäufers auf den Abschluss eines Kaufvertrags zu individuell vereinbarten Bedingungen uneingeschränkt.
  • Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Käufer das bestellte Schmuckstück zu liefern, das exakt der Beschreibung auf der Webseite und den Angaben in der vom Käufer ausgefüllten Bestellung entspricht. Jedes Schmuckstück trägt den Stempel des Tschechischen Punzierungsamtes, laut Gesetz Nr. 539/92 Slg. über das Punzierungswesen und Feingehalt in Edelmetallen. Zu allen mit Diamanten besetzten Schmuckstücken erhalten Sie das Echtheitszertifikat und 4C-Qualitätszertifikat mit der Angabe des Gewichts in Karat (ct), des Schliffs, der Reinheit und Diamantfarbe.
  • Das bestelle Schmuckstück wird Ihnen persönlich im Original BISAKU Schmucketui zusammen mit der auf den Gesamtbetrag der bestellten Ware ausgestellten Rechnung übergeben oder zugestellt.

Lieferfristen

Die Standard-Lieferfristen hängen von der Auslastung unserer Goldschmiede-Werkstatt ab. Bei Verlobungsringen, von denen wir viele Modelle lagernd haben, beträgt die Lieferfrist 1 - 3 Wochen.

Bei Eheringen, die für Sie maßgefertigt werden, beträgt die Lieferfrist aktuell 3 - 4 Wochen. In Ausnahmefällen kann die Lieferfrist von Seiten unseres Unternehmens um 7 Tage verlängert werden; eine zusätzliche Verlängerung (z.B.: bei extrem starker Auslastung der Werkstatt u. Ä.) ist nur nach Rücksprache mit Ihnen möglich. Über diese Tatsache werden Sie als Kunde rechtzeitig informiert. Selbstverständlich liegt uns die Kundenzufriedenheit sehr am Herzen und wir sind bemüht, Ihren Schmuck sobald wie möglich anzufertigen.

Reklamationen und Garantiefristen

Alle auf unserer Webseite angebotenen Produkte sind Original-Produkte der Marke BISAKU, auf welche 24 Monate Garantie gewährt werden. Davon ausgenommen sind Eheringe, auf welche 5 Jahre Garantie gewährt wird.

  • Die Garantie bezieht sich auf Materialmängel und nachweisliche Mängel aus der Fertigung.
  • Die Garantie bezieht sich nicht auf die mechanische Beschädigung (Verformung durch Einwirkung externer Kräfte), die Beschädigung der Oberflächenbehandlung (Kratzer) und auf Beschädigung durch unsachgemäße Verwendung des Produkts.
  • Die Garantie erlischt auch im Falle des Eingriffs eines Dritten in das Produkt. Wenn Sie eine Anpassung oder Änderung unseres Produkts wünschen (Größe verkleinern, polieren, Mattierung erneuern usw.), besuchen Sie bitte einen unserer BISAKU SHOPS.
  • Mängel, die auf fehlerhafte oder unvollständige Kundenangaben im Bestellformular zurückgehen, werden nicht als Reklamationsgrund anerkannt (deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen, beim Ermitteln Ihrer Ringgröße besonders sorgfältig vorzugehen).

Der Käufer ist verpflichtet, die mangelhafte Ware ohne unnötigen Verzug nach dem Feststellen des Mangels, resp. nachdem der Mangel bei entsprechender Sorgfalt hätte festgestellt werden können, zu reklamieren.

Der Käufer kann die Rechte aus Mängelhaftung in jedem Shop des Verkäufers bzw. auf postalischem Weg an der Adresse BISAKU, Strauchgasse 2, 1010 Wien, Österreich, geltend machen. Zur ordnungsgemässen Reklamationsbearbeitung hat der Käufer den Kaufbeleg, Kassenbeleg oder sonstigen Zahlungsnachweis oder das Serviceheft vorzuweisen. Der Käufer kann das Recht aus Mängelhaftung bei Mängeln geltend machen, die innerhalb von 24 Monaten ab der Übernahmen seitens des Käufers auftreten.

Der Käufer hat folgende aus der Mängelhaftung resultierende Rechte:

a) Mangelbehebung durch Ersatz in Form neuer, mangelfreier Ware oder durch Lieferung der fehlenden Ware, also das Recht auf Austausch von mangelhafter Ware oder deren Einzelteilen,

b) Mangelbehebung durch Reparatur der Ware, sofern der Mangel behebbar ist,

c) Mangelbehebung durch entsprechenden Rabatt vom Kaufpreis, oder

d) Rücktritt vom Kaufvertrag bei schwerwiegender Vertragsverletzung seitens des Verkäufers im Sinne der Best. von § 2002 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., BGB, in der geltenden Fassung.

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer bei der Reklamation bzw. unverzüglich danach mitzuteilen, welches Recht er geltend machen möchte.

Ist der Käufer gleichzeitig Verbraucher, ist er berechtigt, den Austausch der mangelhaften Ware gegen mangelfreie Ware zu verlangen, ausser es wäre aufgrund der Produkteigenschaften unangemessen. Betrifft der Mangel nur einzelne Bestandteile der gekauften Ware, ist der Käufer berechtigt, nur den Austausch des mangelhaften Teils zu verlangen. Ist der Austausch der mangelhaften Ware, resp. deren Teils, nicht möglich, kann der Käufer vom Kaufvertrag zurücktreten, ausser es wäre aufgrund der Produkteigenschaften unangemessen. Das Recht auf die Lieferung neuer Ware oder den Austausch mangelhafter Teile hat der Käufer auch im Falle behebbarer Mängel, falls die Ware aufgrund eines wiederholt auftretenden Mangels oder aufgrund mehrerer Mängel nicht ordnungsgemäss genutzt werden kann - in solch einem Fall ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurück zu treten. Tritt der Käufer nicht vom Kaufvertrag zurück oder macht er sein Recht auf die Lieferung von mangelfreier Ware, auf den Austausch der Warenteile oder auf die Warenreparatur nicht geltend, kann er einen angemessenen Preisnachlass verlangen. Der Käufer hat auch dann Recht auf einen angemessenen Preisnachlass, wenn ihm der Verkäufer keine mangelfreie Ware liefern, deren Teile austauschen oder die Ware reparieren kann, sowie in Fällen, wenn der Verkäufer die Reklamation nicht innerhalb einer angemessenen Frist bearbeitet oder dem Käufer durch die Reklamationsbearbeitung ein erheblicher Nachteil entsteht.

Der Verkäufer entscheidet über das Vorgehen im Rahmen der Reklamationsbearbeitung sofort, in komplizierten Fällen innerhalb von drei Werktagen. Diese Frist versteht sich exklusive der Dauer, die zur Bewertung des Mangels je nach Ware oder Dienstleistung erforderlich ist. Die Reklamationsbearbeitung und die Mangelbehebung erfolgen ohne unnötigen Verzug, jedoch immer innerhalb von 30 Tagen ab Reklamationseingang, sofern mit dem Käufer als Verbraucher keine längere Frist vereinbart wird. Die Reklamation gilt am Tag, an welchem der Verkäufer dem Käufer nachweislich die Art der Reklamationsbearbeitung mitteilt, als bearbeitet, und das auch in Fällen, in welchen der Käufer die reklamierte Ware nicht innerhalb der vom Verkäufer festgelegten Frist abholt.

Entsteht zwischen dem Verkäufer und dem Käufer als Verbraucher eine Verbrauchsstreitigkeit laut Kaufvertrag bzw. Dienstleistungsvertrag, die nicht einvernehmlich gelöst werden kann, kann sich der Verbraucher an die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle richten: Schlichtung für Verbrauchergeschäfte, Mariahilfer Straße 103/1/18, 1060 Wien, Tel.: +43 1 890 63 11, www.verbraucherschlichtung.at.
 

Rücktritt vom Kaufvertrag

Maßgefertigter Schmuck kann nicht retourniert, sondern nur im Falle von Herstellungsmängeln entsprechend den bei den einzelnen Schmuckstücken gewährten Garantien reklamiert werden.